Familie Haas

SOW 2014: Etappe 5 Gornergrat – Die Himmlische

Heute findet bereits Etappe 5 statt. Allerdings als dritte Etappe, da der Wetterbericht für den Trockenen Steg zu schlecht ist wurden die Etappen 3 und 5 getauscht.

Somit fahren wir mit der Bahn über Furi nach Riffelberg zum WKZ.

SOW2014_50_1

SOW2014_52_1

SOW2014_53_1

SOW2014_51_1

 

Meine Karte:

H50_E5_1

 

Zum Lauf:

Zu Posten 3 wollte ich zuerst links vom Strich laufen, habe mich dann aber unterwegs für rechts umentschieden. Zu Posten 5 war ich unsicher, da ich den Sanitäts- und Verpflegunsgposten im Gelände nicht sah und nicht mehr so recht wusste, wieviel Höhe ich bereits verloren hatte. Der Posten 8 hat mich dann von meinen Zweifeln erlöst. Aus lauter Freude den genauen Standort wieder zu kennen bin ich natürlich prompt gelinde gesagt eher ungünstig zum Posten 5 gelaufen. Auch zurück zum Posten 8 war ich zu ungeduldig und wählte eine zu direkte Route. Nach der Bachüberquerung auf dem Weg zu Posten 12 bin ich gestürzt und habe es tatsächlich geschafft mir eine Rippe zu brechen. Das Knacksen beim Sturz und vor allem dann das Röntgenbild das mein Hausarzt nach der SOW machte haben dies einwandfrei bestätigt. Der Rest des Laufes war dann auch eher scherzhaft und etwas kurzatmig. So war ich in der Folge bis zum Posten 14 recht verwirrt und erst im Anstieg zum Posten 15 fand ich wieder auf die Karte zurück. Die Schlussschlaufe verlief den Umständen entsprechend ordentlich.

Nach dem Lauf wurde ich in der Sanität hervorragend betreut und zum Glück auch mit genügend Schmerzmitteln versorgt. Auf diesem Wege dafür ein grosses Dankeschön.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>